Diese Bezeichnung spielt seit einigen Jahren eine sehr große Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung. Da immer mehr Menschen mit dem Smartphone oder einem Tablet surfen, bestellen und diverse Seiten besuchen, sollten diese auch an mobile Geräte angepasst sein. Somit ist das Responsive-Design von Websites ein sehr entscheidender Rankingfaktor für Google und weitere Suchmaschinen geworden.

Seit geraumer Zeit ist dieses Kriterium sogar noch bedeutender geworden, da Google nun auf den sog. Mobile-Crawler setzt. Jetzt werden primär solche Webseiten gecrawlt, die für die Darstellung auf Handys und Tablets angepasst sind und Sites mit bloßer Desktop-Ansicht bzw., die weniger oder andere Funktionen und Inhalte als in der mobilen Ansicht aufweisen, erst einmal zurückgestellt.

Es könnte sogar sein, dass bald überhaupt keine Seiten mehr von Google indexiert werden und somit über die Suche nicht zu finden sind, wenn sie nur noch eine Desktopversion besitzen.

Daher ist es absolut erforderlich, dass Du Deine Website, die Du betreibst, daraufhin untersuchst, ob sie auch an mobile Geräte angepasst ist, sodass Du mit ihr weiterhin gefunden werden kannst.