Bei Cortana handelt es sich um einen Sprachassistenten von Microsoft. Er wurde für Windows 10, Android, iOS und die Xbox One entwickelt bzw. an diese Plattformen angepasst. Für mobile Geräte (Android und iOS) stellte Microsoft die Unterstützung allerdings im Januar 2020 ein.

Mithilfe von Cortana kann der Nutzer per Sprachbefehl die Suchmaschine Bing bedienen sowie Termine und Erinnerungen einspeichern, Telefonbuchkontakte anrufen, Programme öffnen, Listen anlegen oder Fahrplanrouten erstellen lassen.

Da Cortana auf den Suchmaschinendienst von Bing zurückgreift, spielt er für die Voice Search bezüglich des Google-Rankings eine geringere Rolle als Siri oder Google Voice Search, die konkret mit der Google-Suchmaschine verknüpft sind.