Die Conversion Rate (oder auch Konversionsrate) ist eine Kennzahl, mit der die Conversions gemessen wird.

Hierbei kommt es darauf an, welche Art von Conversion Rate Du messen möchtest.
Du kannst anhand ihr z.B. sehen, wie Deine Webseite performt und Interessenten/Seitenbesucher überzeugt, dass sie zu Kunden werden, ob sie sich in einen Newsletter eintragen, wie gut Dein E-Mail-Marketing funktioniert oder inwiefern sich bei Dir Paid-Advertising hinsichtlich der Impressionen auszahlt. Bei Google Ads, Facebook Ads, Amazon Ads usw. kannst Du mit der Conversion Rate gut den Erfolg und das Funktionieren von Kampagnen überprüfen und sie als Vergleichswert für A/B-Tests hernehmen.
Die Konversionsrate wird in Prozent angegeben. Je nach Bereich ist das Einsetzen des Divisors unterschiedlich. Hier folgen nun drei Beispiele für die Berechnung:

Bei der Webseiten-Performance
Conversion Rate für Verkäufe = Anzahl an Käufern : Anzahl der Besucher x 100

Bei Paid-Ads
Conversion Rate = Anzahl der Conversions : Anzahl der Impressionen x 100

Im E-Mail-Marketing
absolute Conversion Rate = Anzahl der Conversions : Anzahl der E-Mail-Kontakte x 100
bereinigte Conversion Rate = Anzahl der Conversions : Anzahl der E-Mail-Öffnungen x 100

Bleiben wir mal beim ersten Beispiel, dann beträgt die Conversion Rate bei 1.000 Seitenbesuchern und 36 Käufern 3,6 %.

Der Durchschnittswert der Konversionsrate im Bereich E-Commerce bei Online-Shops liegt bei etwa 1 %. Um einen Käufer zu erreichen, benötigst Du dementsprechend gewöhnlich 100 Seitenbesucher. Bei guten Seiten, Produkten und Bewertungen kann die Conversion Rate aber auch mal schon 10 % betragen.